Der entscheidende Hund
Tagesseminar mit Theorie und Praxis

Säugetiere, die keinen Einfluss auf das haben, was ihnen und was um sie herum passiert, werden ängstlich, aggressiv und krank.

Dürfen Hunde selbst Entscheidungen treffen?
Können sie das?
Ist das dem Mensch-Hund-Verhältnis förderlich?
Führt das direkt zu Anarchie und Dominanz?
Wie viel Entscheidungsfreiheit ist für Hunde nötig, wie viel möglich?
Wie sieht das konkret für den Alltag mit unseren Hunden aus?
Hat ein gewisses Maß an Selbstbestimmung positive Auswirkungen auf Probleme wie Angst, Aggression, Hyperaktivität oder Antriebslosigkeit?

Viele spannende Fragen – und noch mehr spannende Antworten!

Im ersten Teil gibt es (wie immer unterhaltsame) Theorie.
Im zweiten Teil können wir, in der schönen Umgebung des Rotbachsees, das Gelernte in kleinen Schritten anwenden. 

Wir haben die Gelegenheit, Mittagessen (lecker!!!) zu bestellen.

Ort: V-Haus, Dorfstr. 22, 46539 Dinslaken
Datum: 05.10.2019, 10.00h bis 17.00h,
inklusive einer Stunde Mittagspause
Referent: Hannes Tönsing
Gebühr: 69,00 € für Teilnehmer*innen ohne Hund, 74,00 € Teilnehmer*innen mit Hund
(jew. ohne Verpflegung)

Anmeldung unbedingt erforderlich:
0208 / 69 84 84 69, hannes.toe@gmx.de oder 0157 79 74 39 86