Vorträge
zu Themen rund um Hund und Mensch

Stimmungsübertragung zwischen Menschen und Hunden
Hunde sind meisterliche Beobachter unserer Stimmung. Sie registrieren, was wir in Bezug auf einen Hund, einen Menschen, eine Situation empfinden und reagieren entsprechend. Stimmungsübertragung ist einer der grundsätzlichsten Faktoren in der Erziehung und dem Zusammenleben mit Hunden!

Wir werden uns mit diesen Fragen beschäftigen:
Woran erkennen Hunde unsere Stimmung?
Negative Stimmungsübertragung: Wie kann ich unbewusste Beeinflussung erkennen und verändern?
Positive Stimmungsübertragung: Wie kann ich durch positive Stimmungsübertragung meinen Hund führen und ihm Sicherheit geben?
Mittwoch, 15. Mai 2019 um 18.30h im "KÖBES", Erzbergerstr. 104, 46145 Oberhausen

Wie Hunde denken und lernen
Haben Sie sich auch schon mal gefragt: "Was denkt mein Hund sich eigentlich?" Können Hunde denken? Was spielt sich in ihrem Gehirn ab? Je mehr wir darüber wissen, desto besser verstehen wir, wie Hunde lernen. Dadurch können wir ihnen viel leichter und effektiver etwas beibringen, bzw. sie von etwas abbringen ;-). Dieses spannende Wissen macht die Erziehung und das Zusammenleben mit Ihrem Hund harmonischer und entspannter.
Mittwoch, 10. Juli 2019 um 18.30h im "KÖBES", Erzbergerstr. 104, 46145 Oberhausen

Stress bei Hunden
Stress ist einer der wichtigsten und gleichzeitig am häufigsten übersehenden Faktoren bei Problemen im Zusammenleben von Menschen und Hunden. Der Vortrg geht diesen Fragen nach:
Was ist Stress?
Wie entsteht er?
Welche Auswirkungen hat er?
Wie erkenne ich ihn?
Wie kann ich ihn vermeiden?
Wie kann ich ihn behandeln?
Mittwoch, 18. September 2019 um 18.30h im "KÖBES", Erzbergerstr. 104, 46145 Oberhausen

Das Gefühlsleben der Hunde
Dass Hunde Gefühle wie Angst, Freude, Panik, Ausgelassenheit, etc. haben, so wie wir, ist für Menschen, die eng mit Hunden zusammenleben offensichtlich. Auch wissenschaftlich ist es längst "bewiesen". Anhand von Problemverhalten wie Angst, Aggression, Hyperaktivität, etc. erläutert der Vortrag, wie wir diese enge emotionale Verwandtschaft nutzen können, um unsere Hunde viel besser zu verstehen. Das ist die Basis, um ihnen helfen zu können und nachhaltig Veränderungen zu erreichen.
Mittwoch, 13. November 2019 um 18.30h im "KÖBES", Erzbergerstr. 104, 46145 Oberhausen

Die Vorträge dauern ca. 2,5 Stunden. 

Referent: Hannes Tönsing
Eintritt: 20,-€ 
Anmeldung unter 0208 / 69 84 84 69, hannes.toe@gmx.de oder 0157 79 74 39 86

Bitte kommen Sie zu den Vorträgen ohne Ihren Hund.
Dann können Sie ihn zu Hause mit dem Gelernten überraschen :-)

Wenn Sie in Ihrer Institution, (Hunde-) Schule, Ihrem Verein, Bekanntenkreis etc., einen Vortrag / ein Seminar anbieten möchten, bitte hier klicken.