Intensiv - Fortbildung 2017
Farbe braun/orange: CC6633

Für alle, die Hunde lieben und mit ihnen privat und / oder beruflich intensiv Kontakt haben.

Sie erhalten ein umfassendes Grundwissen über die gewaltfreie Erziehung und den fairen Umgang mit Hunden. Wir werden uns eingehend mit den wichtigsten Voraussetzungen für eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung beschäftigen:

Wie kann ich Hunde wirklich gut verstehen?

Wie kann ich mich Hunden verständlich machen?

Wie denken und lernen Hunde?

Welche Ursachen haben problematische Verhaltensweisen?

Wie kann ich Hunden (und Menschen) aus diesen Problemen heraushelfen?

Die Fortbildung besteht aus 3 Modulen á 3 Samstage. Bei jedem Modul gehören die ersten beiden Tage der praxisbezogenen Theorie, der jeweils dritte Samstag der Praxis. Die Theorietage finden ohne Hunde statt, die Praxistage natürlich mit.

Die Module sind auch einzeln buchbar. 

Modul 1       Die Verständigung

1. Das Ausdrucksverhalten der Hunde_____25.02.17
Menschen sprechen, Hunde auch. Aber in erster Linie mit ihrer umfangreichen Körpersprache. Anhand von vielen Fotos und Soundbeispielen beleuchten wir das große Spektrum von hundlichen Ausdrucksmöglichkeiten. Vom Offensichtlichen bis zu den feinsten Signalen, die wir Menschen oft übersehen.

2. Körpersprache für Hundemenschen_____25.03.17
Hunde sind meisterliche Beobachter. Sie achten sehr genau auf unsere Bewegungen und unsere Gestik. Deshalb können wir sie so gut mit Sichtzeichen führen. Wir entwickeln eine bewusste Körpersprache, die Hunde leicht verstehen können - ohne sie zu bedrängen.

3. Praxis-Tag zu den Themen aus 1.+2.____22.04.17


Modul 2        Das Lernen     

1. Wie Hunde denken und lernen_________13.05.17
Können Hunde denken? Was spielt sich in ihrem Gehirn ab? Je mehr wir darüber wissen, desto besser verstehen wir, wie Hunde lernen. Dadurch können wir ihnen viel leichter und effektiver etwas beibringen, bzw. sie von etwas abbringen ;-). Dieses spannende Wissen macht die Erziehung und das Zusammenleben mit unseren Hunden harmonischer und entspannter.

2. Gewaltfreies Lernen_________________17.06.17
Physische und psychische Gewalt finden meist durch Unwissenheit oder Verzweiflung statt. Sie belasten die seelische und körperliche Gesundheit des Hundes und die Beziehung zu seinen Menschen schwer. Was wird von Hunden als Gewalt empfunden? Wie kann ich einem Hund Grenzen setzen, ohne ihn zu strafen oder zu ängstigen? Wie kann ich ihn dazu motivieren, Verbote zu akzeptieren?

3. Praxis-Tag zu den Themen aus 1.+2.____08.07.17


Modul 3        Die Probleme

1. Stress, Angst_______________________23.09.17
Was ist Stress? Wodurch entsteht er und wie wirkt er sich auf das Verhalten und die Gesundheit der Hunde aus? Welche Möglichkeiten gibt es, Stress zu vermeiden und gestressten Hunden zu helfen?

Angst macht Stress. Angst macht krank. Angst verhindert Lernen. Wie erkenne ich, dass mein Hund Angst hat? Wie kann ich die Ursachen herausfinden? Und wie kann ich ihm die Angst nehmen?

2. Aggression, Hyperaktivität____________21.10.17
Hunde sind Meister im Vermeiden von Konflikten. Trotzdem gibt es Situationen, in denen sie aggressiv reagieren. Ab wann ist ein Verhalten aggressiv? Wie können wir Menschen dem vorbeugen? Wie verhalte ich mich in der jeweiligen Situation? Wie kann ich die Ursache für aggressives Verhalten herausfinden? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es für häufig aggressive Hunde?

Hilfe, mein Hund kommt nicht zur Ruhe! Ab wann spricht man von Hyperaktivität? Welche Ursachen gibt es und wie kann man vorbeugen? Was ist Veranlagung, was Umwelteinfluss? Wir schauen uns zahlreiche Therapie- und Trainingsmöglichkeiten an, mit denen wir dem Hund (und auch dem Menschen) den Stress nehmen können.

3. Praxis-Tag zu den Themen aus 1.+2.____18.11.17

Zu jedem Thema erhalten Sie ein umfangreiches Skript.

 

Die Zeiten:  

10.00h bis 17.00h, inkl. einer Stunde Mittagspause

Der Ort:       

Hünenbergstr. 271   46147 Oberhausen

Der Referent: 

Hannes Tönsing

Der Preis:      

Wenn man an einem Modul teilnimmt:   220,- €

Wenn man an zwei Modulen teilnimmt:  200,- € pro Modul

Wenn man an drei Modulen teilnimmt:   180,- € pro Modul

Die Anmeldung: 

0208 / 69 84 84 69 oder hannes.toe@gmx.de

Das Zertifikat:   

Am Ende jedes Moduls gibt es ein Zertifikat mit allen Fortbildungsinhalten.

Bitte frühzeitig anmelden. Begrenzte Teilnehmerzahl.